SPRACHAUSWAHL:

 
RELATED COMPANIES


Bürstenlose DC-Motoren von Dunkermotoren überzeugen durch einen hohen Wirkungsgrad, gute Dynamik und hohe Leistungsdichte. Bürstenlose Gleichstrommotoren sind mit Planetengetrieben, Schneckengetrieben, Bremsen und Encodern kombinierbar. Zu den BLDC-Motoren passende Planeten- bzw. Schneckengetriebe finden Sie hier.

Weiteres Zubehör finden Sie hier.

BG
Auf AnfrageBGA 22
StandardproduktBG 32
StandardproduktBG 42
StandardproduktBG 62S
Auf AnfrageBG 44
VDC Nennspannung UN (VDC):
Spannungsversionen, in denen die Motorbaugröße verfügbar ist (d.h. die Gleichspannung, die als Systemversorgungsspannung an den Motor angelegt wird). Die Motoranwendung ist nicht auf die jeweilige Spannung beschränkt.
2412 / 2412 / 242424
W Nennleistung PN (W):
Ungefähre Abgabeleistung, die der Motor unter Nenndaten dauerhaft abgeben kann.
8-2410 / 2040 / 6563 / 91 / 12520 / 40
Ncm Nenndrehmoment MN (Ncm):
Das Moment, das der Motor im Dauerbetrieb ungefähr abgeben kann.
2.0 - 2.22,6 - 4,510,5 - 17,120 - 366 - 11
rpm Nenndrehzahl nN (rpm):
Die Drehzahl, die sich bei Abgabe des Nenndrehmoments bei angelegter Nennspannung einstellt.
3500 / 8000 / 1200035003700 / 36003000 / 3210 / 33503200 / 3500

Motor Hall

HallAuf AnfrageStandardproduktStandardproduktStandardproduktAuf Anfrage

Motor mit integrierter Regelelektronik

KI KI Kommutierungselektronik integriert  Standardprodukt: BG 32 KIStandardprodukt: BG 42 KI  
SI SI (4Q) Speedmode integriert      Lagerprodukt: BG 44 SI
PI PI (4Q) Parametrieroberfläche inklusive (Speed-/ Torque- und Positioningmode)      

Motor mit integrierter Regelelektronik und direktem Netzanschluss

DMC DMC direct mains connection      

Motor mit Kommunikationsschnittstelle

CI (4Q) CANopen Interface integriert (Speed-/ Torque- und Positioningmode)      
Profibus Interface integriert      
EtherCAT Interface integriert      
      
 
BG
Auf AnfrageBG 45
StandardproduktBG 65
Auf AnfrageBG 65S
StandardproduktBG 75
Auf AnfrageBG 95
VDC Nennspannung UN (VDC):
Spannungsversionen, in denen die Motorbaugröße verfügbar ist (d.h. die Gleichspannung, die als Systemversorgungsspannung an den Motor angelegt wird). Die Motoranwendung ist nicht auf die jeweilige Spannung beschränkt.
12 / 2424 / 422424 / 4024 / 48 / 60
W Nennleistung PN (W):
Ungefähre Abgabeleistung, die der Motor unter Nenndaten dauerhaft abgeben kann.
40 / 8560 / 85 / 120108 / 180250 / 430 / 530650 / 1100
Ncm Nenndrehmoment MN (Ncm):
Das Moment, das der Motor im Dauerbetrieb ungefähr abgeben kann.
13,7 - 2217 - 4034,6 - 4966, 6 - 150180 - 290
rpm Nenndrehzahl nN (rpm):
Die Drehzahl, die sich bei Abgabe des Nenndrehmoments bei angelegter Nennspannung einstellt.
3300 / 35003100 / 28602980 / 33003620 / 3500 / 33703500 / 3500

Motor Hall

HallAuf AnfrageStandardproduktAuf AnfrageStandardproduktAuf Anfrage

Motor mit integrierter Regelelektronik

KI KI Kommutierungselektronik integriert  Auf Anfrage: BG 65 KI   
SI SI (4Q) Speedmode integriert  Lagerprodukt: BG 45 SILagerprodukt: BG 65 SIAuf Anfrage: BG 65 S SILagerprodukt: BG 75 SI 
PI PI (4Q) Parametrieroberfläche inklusive (Speed-/ Torque- und Positioningmode) Lagerprodukt: BG 45 PILagerprodukt: BG 65 PIAuf Anfrage: BG 65 S PILagerprodukt: BG 75 PI 

Motor mit integrierter Regelelektronik und direktem Netzanschluss

DMC DMC direct mains connection    Auf Anfrage: BG 75 DMC 

Motor mit Kommunikationsschnittstelle

CI (4Q) CANopen Interface integriert (Speed-/ Torque- und Positioningmode) Standardprodukt: BG 45 CIStandardprodukt: BG 65 CIAuf Anfrage: BG 65 S CIStandardprodukt: BG 75 CI 
Profibus Interface integriert Standardprodukt: BG 45 PBStandardprodukt: BG 65 PBAuf Anfrage: BG 65 S PBStandardprodukt: BG 75 PB 
EtherCAT Interface integriert Auf Anfrage: BG 45 ECStandardprodukt: BG 65 ECAuf Anfrage: BG 65S ECStandardprodukt: BG 75 EC 
 Auf Anfrage: BG 45 MIAuf Anfrage: BG 65 MIAuf Anfrage: BG 65 S MIAuf Anfrage: BG 75 MI 

Lagerprodukt Standardprodukt Auf Anfrage


Dunkermotorens bürstenlose Gleichstrommotoren (EC-Motoren) der Baureihe BG zeichnen sich aus durch:

  • Sehr hohe Lebensdauer
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Hochdynamische Beschleunigung
  • Gute Regelbarkeit
  • Einen großen Drehzahlbereich
  • Hohe Leistungsdichte
  • Wartungsfreiheit
  • Robusten Aufbau
  • Integrierten Hallsensoren zur Erfassung der Rotorlage
  • Geringes Trägheitsmoment
  • Hohe Schutzart
  • Wicklungsisolation nach Isolierstoffklasse E bzw. B
  • Neodymmagnete

Die elektronisch kommutierten Gleichstrommotoren ergeben im Baukastensystem zusammen mit Regel-Elektroniken, Getrieben, Bremsen und Istwertgebern ein flexibles, anpassungsfähiges und marktorientiertes Sortiment. Informationen und grafische Darstellungen bezüglich der Kommutierungslogik der Motoren sind auf Anfrage erhältlich. Klicken Sie hier fuer weitere technische Informationen und Informationen zur Auswahl von Motoren und Getrieben.

>Der Drive Assistant (Software Tool) wird von Microsoft Betriebssystemen unterstützt und wird auf Microsoft Basis entwickelt<