Messebeteiligung Dunkermotoren

Ob sps, Hannover Messe oder Agritechnica - wir präsentieren unsere neuesten Produkthighlights auf verschiedensten Messeplätzen weltweit!

Besuchen Sie uns auf einer der folgenden Messen. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen und Ihre individuelle Motorlösung zu konfigurieren. Sie benötigen noch eine Eintrittskarte für Ihren Besuch?

Kontaktieren Sie uns gerne!
Fair From End City Country Booth No

Pressemitteilungen

09/12/2022
Mühelose Zustandsüberwachung mit Smart Diagnostics von nexofox
Mit MotionCode, gelang nexofox Anfang 2022 ein erfolgreicher Einstieg in den IIoT-Markt. Im dritten Quartal 2022 kommt nun das erste komplett cloudbasierte Produkt von nexofox auf den Markt. Mit dem Release von Smart Diagnostics wird Kunden der Kernmarke Dunkermotoren erstmalig die Möglichkeit geboten, ohne größeren Aufwand und von jedem Ort den Zustand der verbundenen Motoren vollkommen remote abzufragen. Die wichtigsten Parameter werden visualisiert und auf einen Blick verfügbar sein. Dank Zustandsüberwachung auf Basis des Fehlerregisters wird darüber hinaus die Transparenz des Motorbetriebs deutlich erhöht. Alles, was für den Einsatz von Smart Diagnostics, benötigt wird, ist ein Motor von Dunkermotoren und eine funktionierende Internetverbindung. Bereits innerhalb des vierten Quartals dürfen sich Kunden auf die ersten Erweiterungen des Tools freuen. Zusätzlich zu den beispielhaft aufgeführten Features ergeben sich für die Kunden der Kernmarke Dunkermotoren weitere Vorteile. Alle Softwareprodukte von nexofox werden nach dem AAS-Ansatz entsprechend der Industrial Digital Twin Association (IDTA) entwickelt und nach den Maßgaben der Open Industry 4.0 Alliance bereitgestellt. Hierdurch besteht die Möglichkeit, die Softwareprodukte von nexofox einfach in eigene oder bereits vorhandene IIoT-Ökosysteme zu integrieren. Zudem entfällt die Voraussetzung von eigenem motorenspezifischem IIoT-Know-how zur Realisierung zukunftsorientierter IIoT Lösungen. Durch den Einsatz von Smart Diagnostics, bietet nexofox optimale Voraussetzungen für die Verbesserung der wirtschaftlichen und umwelttechnischen Effizienz Ihrer Anwendung. Neben einem Starterpaket und verschiedenen Standardpaketen kann der Service auch kundenindividuell zusammengestellt werden.

Downloads
09/09/2022
„Automatisierung leicht gemacht“ – EGS Automation und Dunkermotoren zeigen in der wvib Veranstaltung, wie es geht
Höchste Qualitätsstandards, Fachkräftemangel und die Realisierung von Einsparpotenzialen sind die Haupttreiber des Megatrends Automatisierung. Vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen fällt der Einstieg in die Automatisierung ihrer Produktionsprozesse jedoch schwer. Wie dieser Schritt gelingt, zeigte die Dunkermotoren GmbH und deren Tochterfirma EGS Automation am 07.09.2022 in einer Veranstaltung des wvib direkt bei dem Antriebstechnikhersteller vor Ort.

Dunkermotoren, eine Marke von AMETEK Advanced Motion Solutions, produziert seit über 70 Jahren Antriebslösungen für die Automation verschiedenster Branchen. Auch die eigene Produktion am Hauptstandort in Bonndorf im Schwarzwald ist selbstverständlich automatisiert. Dabei werden unter anderem Roboter von EGS Automation eingesetzt. So konnte den Teilnehmern der wvib Veranstaltung ein anschauliches Praxisbeispiel für die Roboter-Automation einzelner Prozesse geboten werden.

Heiko Röhrig, Leitung Vertrieb & Marketing bei EGS Automation, stellte die einzelnen Schritte in die Roboterautomation vor. Von der Idee über die Konzeptentwicklung bis zur Realisierung zeigte der erfahrene Automatisierer auf, wie EGS Automation beim Einstieg in die Robotik und Automation unterstützen kann. „Laut statistischem Bundesamt nutzen aktuell nur 3% der KMU Robotik zur Automation“ hob Röhrig hervor. „KMU werden jedoch die Unternehmen sein, die der Fachkräftemangel in den nächsten Jahren am härtesten trifft. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, in die Automation einzusteigen.“

Markus Weishaar, Head of IIoT & Services bei Dunkermotoren, veranschaulichte die Automationsmöglichkeiten anhand einer eigenen Produktionsanlage und stellte dabei die Zusammenarbeit von EGS und Dunkermotoren´s IIoT Eigenmarke nexofox vor.

Dass bei all der Automation die CE Sicherheitszertifizierung der Anlagen nicht vergessen werden darf, erklärte Jens Müller, BDSF-geprüfter Sachverständiger für Maschinensicherheit bei Müller und Partner. Bei der Inbetriebnahme sowie dem Um- oder Anbau ist eine große Normlandschaft in Bezug auf die Sicherheit einer Anlage zu berücksichtigen. Während der Lebensdauer treten dann vor allem bei der Fehlersuche sowie bei Umrüst- oder Programmiervorgängen die größten Sicherheitslücken auf – ein komplexes Thema. Dass es manchmal aber auch ganz einfach sein kann, veranschaulichte Müller den Teilnehmern eindrücklich: „Manche Kunden tragen Ihre Latzhose mit zusätzlichem Gürtel und extra Hosenträgern, dabei reicht ab und zu auch ein einfaches Abdeckblech aus dem Baumarkt.“

Bevor die Teilnehmer in einem Betriebsrundgang durch die Produktion von Dunkermotoren weitere Einblicke in die verschiedenen Möglichkeiten und Schritte der Automation erhielten, zeigte Alexander Lunca Garcia, Senior Sales Manager Robotic & Products bei Yaskawa verschiedene Punkte auf, wie vor allem kleinen und mittelständigen Betrieben der Einstieg in die Industrie-Robotik gelingt.

Haben auch Sie Fragen zur Automatisierung Ihrer Prozesse? Die Experten von Dunkermotoren (info@dunkermotoren.de) und EGS Automation (egs.info@ametek.com) beraten Sie gerne.


Downloads
09/07/2022
EGS Automation präsentiert sich gemeinsam mit Dunkermotoren auf der MOTEK Messe in Stuttgart
In der Vergangenheit sind Dunkermotoren und EGS Automation, beide zum amerikanischen Konzern AMETEK Advanced Motion Solutions gehörend, mit jeweils eigenen Messeständen auf der MOTEK in Stuttgart aufgetreten. Seit 2021 gehört EGS Automation zu Dunkermotoren, wodurch sich nun beide Unternehmen gemeinsam auf Messen präsentieren. So auch auf der MOTEK Messe. In Halle 7 am Stand 7218 präsentieren der Roboterspezialist und der Antriebstechnikhersteller vom 04. bis 07. Oktober 2022 ihre gemeinsamen Lösungen.

Eines der Highlights werden die gemeinsamen Entwicklungen in Richtung IIoT-Lösungen sein. Dunkermotoren’s IIoT Marke nexofox entwickelt nicht nur für die smarten Motoren der Baureihe BG dPro Services und Tools, sondern auch für die Anlagen von EGS Automation. Dahingehend wird auf dem Messestand eine von nexofox digitalisierte Produktionsanlage zu sehen sein. Einfach und smart integriert – darauf können sich Kunden von EGS zukünftig freuen.

Ein weiteres Highlight, welches die Zusammenarbeit von EGS Automation und Dunkermotoren hervorhebt, ist die Integration von smarten Motoren in die Anlagen von EGS Automation. Dies wird auf der MOTEK Messe an einer realen Maschine zu sehen sein. Dort wird ein SUMO Duplex mit einem Yaskawa GP 7 Roboter gezeigt, der zukünftig in der Fertigung von Dunkermotoren seinen Einsatz findet. Auf der Messe wird die Fertigungszelle zur automatischen Bestückung eines Montage- und Fügevorgangs eingesetzt – konkret für das Fügen einer Welle auf ein Zahnrad. Dunkermotoren sind natürlich auch verbaut – der smarte Motor BG 95x40 dPro mit integrierter PROFINET Schnittstelle wird an der Fügevorrichtung, ein BG 45x30 MI im Zuführsystem für die Wellen eingesetzt.

Freuen Sie sich in Halle 7 am Stand 7218 auf die neue gemeinsame Stärke der beiden Unternehmen.

Downloads
09/05/2022
Aus BG 65S wird BG 66 – Dunkermotoren überarbeitet BLDC Baureihe
Nach dem Vorreiter BG 66 dPro entspricht nun auch der BG 65S den Anforderungen der Motor Control Platform von Dunkermotoren, einer Marke von AMETEK Advanced Motion Solutions. Aus den bisher als Hall-Motoren bezeichneten Produkten werden die Motoren mit dem Namenszusatz BG 65 dCore und BG 66 dCore. Diese entsprechen der neuesten Fassung der EMV-Norm DIN EN 61000-6.

Neu ist, dass beim BG 66 dCore der hochauflösende Geber mit 4096 cpr serienmäßig integriert ist.

Die dCore Motoren lassen sich hervorragend mit der externen nexofox Steuerung BGE 5510 dCore kombinieren. Somit steht den Antrieben die volle Funktionalität der Motor Control Platform wie z. B. die Feldbus- und Ethernet-Schnittstellen PROFINET, EtherCAT, Ethernet/ IP und CANopen zur Verfügung.

Darüber hinaus konnte die Leistung im Zuge der Überarbeitung um ca. 20% erhöht werden. Durch ein verbessertes Lagerschild auf der Abtriebsseite des BG 66 dCore sind nun Kombinationen mit dem Planetengetriebe PLG 63 HT somit in abgedichteter Form mit der Schutzklasse IP 65 möglich.
 
Das neue Flaggschiff aus der dCore Baureihe ist der BG 65x75 dCore mit einer Nennspannung von 48 V. Seine 357 Watt Dauer- und 811 Watt Spitzenabgabeleistung sowie ein maximales Drehmoment von 4,38 Nm machen ihn zum schlanken Powerhouse. Neu ist, dass dieser Motor auch in der Auslegung für die niedrige Spannung von 24 V erhältlich ist.


Downloads