Übersicht | Jalousieantriebe D/DCD

Die Sonnenschutztechnik gehört zu den Segmenten der ersten Stunde – speziell Antriebe für Jalousien und Raffstoren. Unser einzigartiges Know-How in der Antriebstechnik spiegelt sich in der robusten Bauweise und dem wartungsfreien Betrieb der Jalousieantriebe wider.

Standardjalousieantriebe der Typen D259, D359 und D839 basieren auf Wechselstrom-Induktionsmotoren. Die Antriebe sind mit einstellbaren Endschaltern für die obere und untere Endlage sowie zusätzlich einem Auflaufendschalter (Pilztaster) für die obere Endlage ausgestattet. Abgestufte Drehmomente bis 20Nm erlauben den Einsatz in allen gängigen Jalousiesystemen.

In Jalousieanlagen mit Arbeitsstellung kommen die Typen D258, D358 und D838 zur Anwendung. Diese Antriebe sind mit zwei unteren Endlagen für die Arbeits- und Schließstellung sowie einem Auflaufendschalter für die obere Endlage ausgestattet.

Jalousieantriebe der Baureihe D370SMI mit integrierter Elektronik von Dunkermotoren ermöglichen gegenüber den klassischen Jalousieantrieben auf Wechselstrombasis mit mechanischen Endschaltern ein erweitertes Leistungsspektrum.

  • Digitale Anbindung der Antriebe an Gebäudeleitsystem über die standardisierte Schnittstelle SMI, Standard Motor Interface.
  • Die lastunabhängige Drehzahlregelung hält die Drehzahl über die gesamte Behanghöhe konstant und führt so zu einem einheitlichen Behanglaufbild, insbesondere bei großen Fassaden mit vielen Jalousien.
  • Eine Schleichdrehzahl bei jedem Anfahren ermöglicht eine feinfühlige Einstellung des Lamellenwinkels und somit eine nahezu unmerkliche Sonnenstandsnachführung.
  • Ein neues Bremskonzept eliminiert störende Bremsgeräusche.
  • Die Einstellung der Endlagen erfolgt komfortabel über ein Steuerkabel, ohne dass der Motor zugänglich sein muss.
  • Mehrere Motoren können parallelgeschaltet werden.

Speziell für Jalousien im Innenbereich wurden die Jalousettenantriebe der Baureihe DCD22 konzipiert. Diese Antriebe basieren auf Gleichstromtechnologie und sind als Mittelmotoren ausgeführt. Die Ausführung DCD22-2-E mit integrierter Steuerelektronik besitzt einstellbare obere und untere Endlagen sowie einen Auflaufendschalter für die obere Endlage. Die Drehzahl wird auf einen konstanten Wert geregelt, was einen Gleichlauf von nebeneinanderliegenden Behängen ermöglicht.Mit der Ausführung DCD22-2-G, dessen integrierter Geber Signale an ein externes Steuergerät liefert, können durch den Kunden individuelle Lösungen angeboten werden.

Downloads Baureihe D/DCD

Produktkatalog Baureihe D/DCD

Download pdf, 6 MB

AGBDatenschutzSitemapImpressumDisclaimerUnsubscribe

© 2020 Dunkermotoren GmbH