29.01.2018

Statement: Muss denn alles intelligent werden?

Das IIoT, das Industrial Internet of Things wächst: immer mehr intelligente, smarte Komponenten, Systeme, Maschinen und Anlagen, verbinden sich mit dem Internet, senden Daten, erhalten sie, leiten sie weiter, kommunizieren. Wo ist Intelligenz sinnvoll und nötig?

Michael Burgert, Produktmanager BLDC-Motoren Dunkermotoren GmbH:

Intelligente Komponenten bewähren sich schon lange, auch in der Sensor- und Aktuatorebene. Die Vernetzung intelligenter Komponenten im IoT-Kontext bietet eine deutliche Erweiterung der Möglichkeiten und wird den industriellen Bereich komplett durchdringen.

Intelligente Komponenten, beispielsweise Elektromotoren, führen heute schon mit anderen vernetzten Komponenten autonom Aufgaben aus. Durch noch intelligentere Algorithmen können immer komplexere Aufgaben immer flexibler bewältigt werden.

Gleichzeitig werden Prozesse transparenter, weil smarte Komponenten mehr Daten aufnehmen, diese bewerten und kommunizieren können. Die gewonnenen, qualitativ hochwertigen Daten helfen, aktuelle Prozesse zu optimieren und künftige Automatisierungsaufgaben besser zu planen.

Intelligenz in allen Ebenen ist nicht nur sinnvoll, sondern absolut notwendig, um kommenden Entwicklungen gerecht zu werden.



Ihr Kontakt für Public Relations

Janina Dietsche
Marketing

Dunkermotoren GmbH
Allmendstr. 11
79848 Bonndorf, Germany

Tel. +49 7703 930 - 546
Fax +49 7703 930 - 102
Janina.Dietsche-DIESEN TEXT ENTFERNEN-@ametek.com

Seite teilen:

AGB  |   Datenschutz  |   Sitemap  |   Impressum  |   Disclaimer

© 2018 / Dunkermotoren GmbH